AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Captain Jobs

§1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend ‚AGB‘ genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen APAGA UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend Anbieter) und Ihnen (nachfolgend Bewerber), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.
Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung der APAGA UG (haftungsbeschränkt) in Anspruch nehmen.
(2) Auf Captain Jobs wird Ihnen folgende Dienstleistungen von uns angeboten:
Wir werden für Sie den passenden Job suchen und nach Rücksprache mit Ihnen eine Terminvereinbarung mit dem möglichen Arbeitgeber vornehmen.
§ 2 Zustandekommen des Vertrages
(1) Der Zugang zur Nutzung des Captain Jobs-Service setzt die Anmeldung voraus.
(2) Mit der Eintragung der Daten und dem Absenden des Formulars erkennt der Bewerber die vorliegenden AGB an. Mit der Eintragung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen Captain Jobs und dem Bewerber, das sich nach den Regelungen dieser AGB richtet.
(3) Die Präsentation der Dienstleistung auf der Website stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Dienstleistung wird dem Kunde diese lediglich vorgestellt.
(6) Mit der Vereinbarung eines Vorstellungsgespräches für den Bewerber geht dieser ein weiteres, von der Eintragung getrenntes Vertragsverhältnis mit Captain Jobs ein. Für den Bewerber wird ein bindender Termin vereinbart für den bei nicht einhalten eine Bearbeitungsgebühr entfällt. Der Bewerber muss die Bearbeitungsgebühren nicht entrichten, wenn dieser mindestens 30 Minuten vor dem Termin diesen absagt § 3 Beschreibung des Leistungsumfanges
Auf Captain Jobs haben die Nutzer der Webseite die Möglichkeit auf eine Jobvermittlung. Captain Jobs übernimmt die Kommunikation zwischen dem Bewerber und dem potentiellen Arbeitgeber. Der Service ist kostenlos. Es wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro berechnet, wenn der Bewerber bei einem Vorstellungsgespräch unentschuldigt nicht erscheint. Eine Absage kann grundlos bis 30 Minuten vor dem Termin erfolgen. Wenn keine Absage des Kandidaten stattfindet, dann werden die 50 Euro als Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Der Kandidat wird sowohl im Telefonat, wie auch in einer SMS (dient zur Erinnerung an den Termin) auf die 50 Euro bei Versäumnis aufmerksam gemacht.
§4 Kosten
(1) Zur Nutzung der Dienstleistung von Captain Jobs ist zunächst eine Bewerbung notwendig. Diese dient dazu einen Überblick der Qualifikationen zu vermitteln.
(2) Der Dienst ist für den Bewerber kostenlos. Es wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro berechnet, wenn der Bewerber bei einem Vorstellungsgespräch unentschuldigt nicht erscheint. Eine Absage kann grundlos bis 30 Minuten vor dem Termin erfolgen. Wenn keine Absage des Kandidaten stattfindet, dann werden die 50 Euro als Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt, die innerhalb von 8 Tagen bezahlt werden müssen. Der Kandidat wird sowohl im Telefonat, wie auch in einer SMS (dient zur Erinnerung an den Termin) auf die 50 Euro aufmerksam gemacht.
(3) Werden die 50 Euro Bearbeitungsgebühr nicht bezahlt, so wird eine Mahnung an den Bewerber gesendet. Die Mahngebühren belaufen sich auf jeweils 10 Euro pro Schreiben.
§ 5 Zahlungsbedingungen
(1) Eine anfallende Bearbeitungsgebühr ist zu zahlen, wenn der Bewerber unentschuldigt nicht zum vereinbarten Bewerbungsgespräch erscheint.
(2) Die Zahlung der Bearbeitungsgebühr findet mittels einer Überweisung statt. Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von dem Anbieter erlaubt werden.
(3) Dem Bewerber ist nicht gestattet die Dienstleistung durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.
(4) Die Gebühr wird innerhalb von 8 Tagen fällig.§ 6 Bewerbungsverfahren und Aufkündigung der Dienstleistungen
(1) Ein Bewerber ist, unter Vorbehalt, jederzeit berechtigt, ohne Angabe eines Grundes schriftlich per Post, E-Mail oder Telefon das Bewerbungsverfahren von Captain Jobs zu beenden. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis ist damit beendet.
(2) Der Bewerber ist verpflichtet, bei seiner Bewerbung und sonstigen Datenangaben der Seite keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Der Betreiber behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.
(3) Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Nutzers von Captain Jobs gelöscht.
§ 7 Haftungsbegrenzung (Dienstleistungen)
(1) Captain Jobs übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben in den Bewerberdaten der Bewerber.
(2) Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet APAGA UG (haftungsbeschränkt) nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von APAGA UG (haftungsbeschränkt) oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von APAGA UG (haftungsbeschränkt) beruhen.
§ 9 Widerrufsbelehrung
(1) Der Bewerber hat ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:
(2) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist für Dienstleistungen beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

APAGA UG (haftungsbeschränkt)
Ohmstraße 11 90443 Nürnberg
Telefon: +49 911 148857 E-Mail: info@captainjobs.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Für zusätzliche Informationen hinsichtlich der Reichweite, des Inhalts und Erläuterungen zur Ausübung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

(3) Folgen des Widerrufs
Sollten Sie einen Widerruf unserer Dienstleistung vornehmen, dann werden wir die Jobsuche und die Terminvereinbarungen mit sämtlichen Firmen sofort unterbrechen und erst bei neuer Bewerbung wieder aufnehmen.